Medizinische Vorsorgeuntersuchung von Sporttauchern

PERSONALIEN

SPORTLICHE BETÄTIGUNG
(z. B. Dekompressionsunfall, Luftembolie, Barotrauma, Trommelfellriß, Schwindel oder häufiger Kopfschmerz beim Tauchen)
(z. B. Rebreather- oder Mischgastauchen, Höhlen- und WracktauchgÄnge, Tätigkeit als Tauchausbilder)

Krankheitsvorgeschichte
oder
(nur möglich, wenn Untersuchungsbogen der letzten Untersuchung dem Arzt vorliegt)
(Schädelhirnverletzung, incl. Gehirnerschütterung, Drehschwindel, Gleichgewichtsstörungen, hÄufiger Kopfschmerz, MigrÄne, Anfall mit Bewußtlosigkeit, epileptische Anfälle, Seekrankheit, Lumbago, irgendwelche sonstigen neurologischen Erkrankungen)
(Neigung zu Angstreaktion, Beklemmung in engen Räumen oder auf freien Plätzen, Panikattacke, Depression oder depressive Phasen, sonstige psychische Erkrankungen)
(Herabsetzung des Sehvermögens, Brillenträger, Kontaktlinsen)
(häufige Katarrhe, Heuschnupfen, häufig Nasenbluten nach dem Tauchen, Stirn- oder Kieferhöhlenentzündungen)
(Mittelohrentzündung, Gehörgangsentzündung, Trommelfellriß, Ohrensausen, Schwindel, Hörstörung)
(Tuberkulose, Lungenentzündung, Rippenfellentzündung, Asthma, länger dauernde Bronchitis, Spontanpneumothorax, Atemnot durch leichte Anstrengung oder kalte Luft)
(Herzfehler, Herzmuskelentzündung, Engegefühl / Schmerz im Brustkorb, Herzrhythmusstörung, erhöhter Blutdruck, Venenentzündung, Durchblutungsstörungen)
(Aufstoßen oder Sodbrennen, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Koliken, Leistenbrüche)
(Nierenentzündungen, Nierenbecken- oder Blasenentzündung, Nierensteine)
(Allergien, Gelenkrheumatismus, Hexenschuß, BandscheibenschÄden, häufige Gelenkluxationen)
(Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse, Tetanie, Gicht, Zuckerkrankheit, Fettstoffwechselstörungen)
Ihre Kontaktdaten